Lade Veranstaltungen

BREZEL & BIER – der Wirtschaftsdialog

Impuls: Energiekrise

Am 21.10. findet der Auftakt der Dialogreihe „Brezel & Bier – Der Wirtschaftsdialog“ der Wirtschaftsregion Helmstedt statt.

In den Tagungsräumen des Gründungs- und Unternehmenszentrums in der Poststraße 2 in Helmstedt werden Bärbel Heidebroek, Geschäftsführerin der Landwind Gruppe und Sven Hansmeier, CEO der Fibav Unternehmensgruppe, zum Thema „Energie“ diskutieren. Nach einer Begrüßung werden unsere Gäste jeweils aus ihrer Sicht in das derzeitige Hauptthema der deutschen und europäischen Wirtschaft einführen. Wo stehen Unternehmen aktuell, welche Handlungsalternativen gibt es, wann geben Investitionen Sinn und sind wir derzeit überhaupt handlungsfähig? Dies alles sind Fragen, mit denen wir uns zum Auftakt unserer neuen Reihe beschäftigen werden.

Nach den Impulsen freuen wir uns auf eine lebendige Diskussion mit den eingeladenen Unternehmerinnen und Unternehmern.

Brezel & Bier – der Wirtschaftsdialog soll künftig in loser Reihenfolge, aber mindestens drei Mal im Jahr zu zwanglosen aber inhaltsvollen Diskussionen und spannenden Gästen zu uns einladen. Unter der gedanklichen Überschrift einer aktiven Mittagspause möchten wir den Multiplikatoren aus der Wirtschaft keine zusätzliche Zeit in den Abendstunden rauben, sondern ein Format für eine gemeinsame Mittagspause kreieren.

Wir freuen uns auf die spannenden Vorträge, den Dialog und natürlich zahlreiches Erscheinen aus der regionalen Wirtschaft.

 

Wann: 21.10.2022 um 14:00 Uhr

Wo: Gründungs- und Unternehmenszentrum Helmstedt, Poststr. 2, 38350 Helmstedt

Veranstalter: Wirtschaftsregion Helmstedt GmbH

Ansprechpartnerin:
Cassina Mönch
Tel. 05351 523 534 21
cassina.moench@wr-helmstedt.de

Anmeldung: Wir bitten um vorherige Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind. Anmelden können Sie sich per Mail an cassina.moench@wr-helmstedt.de oder direkt über die Website. Wir bitten um Anmeldung bis zum 14.10.2022.

 

Beim Absenden dieses Formulars willigen Sie ein, dass Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet werden. Ihre Angaben werden in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

    Ich möchte mich zu dieser Veranstaltung anmelden. (* Pflichtfelder)

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Bildquellen

    • Save the Date_ Bild: © Wirtschaftsregion Helmstedt GmbH